szdu26_1304429911.jpgyhnf3o_1304429913.jpgmcjwib_1371254924.jpgztayk3_1371254924.jpg

Franziska Banzer bei WM auf Platz 23

thumb_klbxbu_1411469274.jpg
AW
Straßen-Weltmeisterschaften in Ponferrada/Spanien begann mit Zeitfahren

Franziska Banzer (RV Elxleben) belegte im Einzelzeitfahren der Juniorinnen am Montagvormittag den 23. Platz  (+1:15 Min.).  Für die 18-jährige Franziska Banzer waren es die ersten Weltmeisterschaften ihrer Karriere. „Der 23. Platz ist ein ordentliches Resultat,“ so Günter Schabel, Vizepräsident des Bund Deutscher Radfahrer (BDR). Es gewann die Australierin Macey Stewart, die bei Dauerregen auf dem 13,9 Kilometer langen Parcours mit 20:08 Minuten die Schnellste war und die Dänin Pernille Mathiesen (+10 Sek) und ihre Landsfrau Anna Hull (+13) auf die Plätze verwies.

Bereits am Sonntag gewann Tony Martin mit seinem Omega Pharma Quick Step Team die Bronzemedaille im Mannschaftszeitfahren. 

23.09.2014 / BDR
mehr...

Vanessa Wolfram Dritte bei Bundessichtung

v.l.n.r. Hannah Steffen, Franziska Brauße, Vanessa Wolfram

Vanessa Wolfram (1. RSV 1886 Greiz) hat beim Bundessichtungsrennen in Holtensen den dritten Platz im Straßenrennen belegt. Die Jugendfahrerin musste sich nach 60,2km lediglich Franziska Brauße vom TSV Betzingen und Hannah Steffen aus Genthin geschlagen geben.

Die Serie der Bundessichtungsrennen gehört zu den wichtigsten Straßenrennen bei den Jugendlichen unter 17. Sie ist Grundlage für die Berufung in die Nationalmannschaft.

17.09.2014

Jugendfördercup der SV SparkassenVersicherung

thumb_6xv51u_1391511558.jpg

Der TRV veröffentlicht hiermit die Generalausschreibung des Jugend-Fördercups Thüringen 2014 der SV SparkassenVersicherung sowie das dazugehörige Pflichtenheft für Veranstalter. Ebenso ist der aktuelle Stand der Gesamtwertung hier zu finden.

Information der Nachwuchskommission zu Änderungen im U11m+w sowie U13m+w Jugend-Fördercup Thüringen 2014 der SV SparkassenVersicherung

Aufgrund des Ausfalls des ursprünglich geplanten Cup-Rennens in Wingerode ergeben sich für den Jugend-Fördercup Thüringen 2014 der SV SparkassenVersicherung der Altersklassen U11m+w sowie U13m+w folgende Änderungen :

U11m+w: Das fehlende Cup-Rennen in Wingerode wird nicht durch ein anderes Rennen ersetzt.

U13m+w: Das fehlende Cup-Rennen in Wingerode wird durch das Rennen "Kriterium Rund um die Neustadt" am 21.09.2014  in Greiz ersetzt (Ausschreibung: http://www.rad-net.de/modules.php?name=Ausschreibung&ID_Veranstaltung=23795&mode=ascr_detail&typ=i).

gez. NWK


Information der Nachwuchskommission zu Änderungen im U15m+w Jugend-Fördercup Thüringen 2014 der SV SparkassenVersicherung

Aufgrund von Terminverlegungen der DM Mannschaftszeitfahren/Paarzeitfahren und Bahnsichtung im Herbst durch den Bund Deutscher Radfahrer ergeben sich für den Jugend-Fördercup Thüringen 2014 der SV SparkassenVersicherung für die Alterklassen U15m und w folgende Änderungen:

1. Folgende Rennen sind nicht mehr Bestandteil der Rennserie: Bahnabschluss (Erfurt - 27.9.), Deutsche Meisterschaft Mannschaftszeitfahren (U15m) und Paarzeitfahren (U15w) (Pattensen - 28.9.), Bahnsichtung Herbst (Frankfurt/Oder - 3. - 5.10.)

2. Der Thüringer Bahncup im Rahmen des Jugend-Fördercups Thüringen 2014 der SV SparkassenVersicherung wird nach der LVM Omnium beendet (6.9.). Die Gesamtsiegerehrung für den Thüringer Bahncup wird an diesem Tag durchgeführt.

3. Der Jugend-Fördercup Thüringen 2014 der SV SparkassenVersicherung wird nach der LVM Kriterium in Sömmerda (14.9.) beendet. Die Gesamtsiegerehrung wird an diesem Tag durchgeführt.

gez. NWK

 / TRV

SV-Cup in Sömmerda

thumb_wxx2jf_1410855225.jpg

Mit den Landesmeisterschaften Kriterium endete der diesjährige Jugendfördercup der Kategorien U15. Beim Rennen in Sömmerda konnten sich Friederike Stern (RV Elxleben) und Max Gehrmann (RSC Turbine Erfurt) nochmals als Landesmeister ehren lassen.  Die weiteren Medaillen bei den Jungs gingen an Paul Groch vom gastgebenden SV Sömmerda und am Tim Oelke (RSV Blau Weiß Meiningen), sowie an Lisa-Marie Wolfram (RV Elxleben) und Luca Arendt (RSC Turbine Erfurt) bei den Mädchen.

Gehrmann konnten den Jugendfördercup der U15 für sich entscheiden. Bei den Mädchen siegte Lena Charlotte Reißner (SSV Gera), die krankheitsbedingt in Sömmerda nicht am Start war.

In der U11 setzen sich Lara-Sophie Jäger (RSC Turbine Erfurt)und Lucas Küfner (SSV Gera) durch. Landesmeister in der U13 wurden Domenik Wolf (SSV Gera) und Thalea Mäder (RSC Turbine Erfurt).

Cup- Siegerehrung u15 weiblich
Cup- Siegerehrung u15 männlich
16.09.2014 / TRV

Sparkassen-Finanzgruppe unterstützt Thüringer Radsportler

Mit der symbolischen Übergabe von neuen Zeitfahrrädern im Wert von 7.500 € besiegelten die Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen und die Stiftung Thüringer Sporthilfe ihre weitere Zusammenarbeit. Die Stiftung investiert das Geld projektbezogen in Thüringens erfolgreichen Radsportnachwuchs. Mit den Projektmitteln wird die Anschaffung von neuem Radsportmaterial für die Nachwuchssportler unterstützt.

Sparkassen Giroverband Hessen-Thüringen und Thüringer Sporthilfe unterstützen Thüringer U23-Fahrer
Jenatec | Thüringen - Sportler mit den durch die Thüringer Sporthilfe geförderten Rädern
12.09.2014 / Arnd Heymann
mehr...

TRV-Ehrennadel für Enrico Schaumburg

Übergabe der Ehrennadel des TRV an Enrico Schaumburg
Verein

Enrico Schaumburg vom MSC Pößneck ist mit der Ehrennadel des Thüringer Radsport-Verbandes (TRV) ausgezeichnet worden. Enrico engagiert sich seit Jahren für den Radsport beim MSC Pößneck. Er war und ist Motor in der Vorbereitung von MTB-Veranstaltungen. Unter anderem machte er sich für die Bewerbung des MSC Pößneck für die Deutsche Meisterschaft im Fourcross stark, die schließlich auch mit seiner Unterstützung durchgeführt wurde. Ohne seine Mitwirkung wären Veranstaltungen des MSC Pößneck im Radsport nur schwer vorstellbar.

Die Ehrung wurde von Knut Wesser, Vizepräsident des TRV in Anwesenheit des Vorsitzenden des MSC Pößneck, Marcus Thalmann im Rahmen des Laufes zum Mitteldeutschen 4X-Cup am Sandberg in Pößneck vorgenommen.

10.09.2014

Lechner und Banzer für Straßen-WM nominiert

Corinna Lechner (SV Aufbau Altenburg) ist für die Frauen-Nationalmannschaft für die Straßen-Weltmeisterschaften nominiert worden. Wie der Bund Deutscher Radfahrer bekanntgab, gehört die Thüringerin vom maxx-solar Women Cycling Team zum siebenköpfigen Aufgebot. Für das Zeitfahren und das Straßenrennen der Juniorinnen wurde unter anderem Franziska Banzer (RV Elxleben) berufen.

Die Meisterschaften finden dieses Jahr im spanischen Ponferrada statt.

10.09.2014

Weitere vier Medaillen zum Abschluss der Bahn-DM

1x Gold, 2x Silber und 1x Bronze war die Ausbeute von TRV-Athleten am letzten Wettkampftag der Bahnrad-DM. Kristina Vogel (Erfurt) gewann zusammen mit Juniorin Doreen Heinze (RSC Turbine Erfurt) den Meistertitel im Teamsprint. Fast eine halbe Sekunde waren die beiden schneller als das pfälzische Team Welte/Hinze. Silber gab´s außerdem für Doreen im Keirin der Juniorinnen.

08.09.2014
mehr...

Omniumsmeisterschaft mit Top-Leistungen

Hervorragende Leistungen zeigten Thüringer Nachwuchsradsportler am heutigen Samstag bei den Landesmeisterschaften im Omnium. Bei der vom SSV Gera veranstalteten Medaillenjagd über ein kurzes Zeitfahren, Ausscheidungsfahren bzw. Scratch und ein Punktefahren siegten in der U13 Lena-Fabienne Franke und Domenik Wolf (beide SSV Gera) sowie Lisa-Marie Wolfram (RV Elxleben) und Max Gehrmann (RSC Turbine Erfurt).

Mit der Omniumsmeisterschaft ging auch der Thüringer Bahncup der U15 zu Ende. Hier konnten sich nach fünf Wettbewerben Lena Charlotte Reißner (SSV Gera) und Max Gehrmann durchsetzen.

Auf der Geraer Radrennbahn am Martinsgrund wurden ebenso Punkte für den Jugendfördercup der SV SparkassenVersicherung vergeben.

bei der LVM Omnium - Radrennbahn Gera
v.l.n.r. Friederike Stern, Lisa-Marie Wolfram
Leo Zierrener, Paul Weiß, Moritz Adam, Domenik Wool, Hannes Butters, Nico Kirsche
Thalea Mäder (RSC Turbine Erfurt - li) und Lena-Fabienne Franke (SSV Gera)
06.09.2014 / TRV

1x Gold und 2x Silber zur Bahn-DM am Freitag

Doreen Heinze (RSC Turbine Erfurt) hat bei den deutschen Meisterschaften im Bahnradsport Gold im Sprint der Juniorinnen gewonnen. Im Finale gewann sie gegen Emma Hinze (Kaiserslautern). Sechste wurde Jenny Hofmann (SV Sömmerda). Im 500m Zeitfahren der Frauen (Kristina Vogel -  Erfurt) sowie im Sprint der weiblichen Jugend (Josefine Heinemann - 1. RC Jena) gewannen Thüringer Kurzzeitathleten Silber.

Im Sprint der Jugendlichen erreichte Alexander Franz Platz 5, im 1000m-Zeitfahren der Männer wurde Maximilian Dörnbach (beide RSV Pfeil Wingerode) Vierter. Im Rahmen der DM wurde bei der weiblichen Jugend der Deutschlandpokal der ausgefahren. Die Thüringer Mädels (Maraike Lange, Romy Stief (beide SSV Gera) Yaren Meister, Vanessa Wolfram (beide 1.RSV 1886 Greiz)) belegten den dritten Platz.   

Der Sprint der Männer wird heute Abend (Samstag) mit den Halbfinals fortgeführt. Dort tritt Robert Förstemann (SSV Gera) gegen Tobias Wächter (Track Team Brandenburg) an. Nachdem er die Qualifikation in einer Zeit unter 10 Sekunden bestritt, git er als Favorit auf den Titel.

nach der Siegerehrung im Sprint der Juniorinnen
li: Josefine Heinemann (1. RC Jena)
06.09.2014 / TRV
Erg. 1 - 10 von 880
© THÜRINGER RADSPORT-VERBAND e.V. 2014