n8tind_1371254925.jpgchssis_1371254924.jpgmcjwib_1371254924.jpgztayk3_1371254924.jpg

Ausschreibung Bundesfreiwilligendienst/FSJ-Stelle 2015-2016 im Thüringer Radsport-Verband e.V.

Du suchst eine neue Herausforderung?

Der Thüringer Radsport-Verband e.V. sucht einen Freiwilligen für den Bundesfreiwilligendienst/für das FSJ in Erfurt. Jeder, der die Vollzeitschulpflicht beendet hat, einen Schulabschluss besitzt und das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, kann ein Bfd/FSJ absolvieren. Hier lernst du, Verant-wortung zu übernehmen und bekommst Einblicke in verschiedene Bereiche des Sports. Der Bundesfreiwilligendienst beginnt am 01.09.2015 und endet am 31.08.2016. Es ist eine ideale Möglichkeit, ein Jahr bis zum Studium oder der Ausbildung sinnvoll und staatlich anerkannt zu überbrücken.

30.05.2015
mehr...

Stipendium für den MBA Sportmanagement an der Uni Jena

Die Uni Jena ist derzeit, gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund, auf der Suche nach einem/ einer Stipendiat/in für den berufsbegleitenden Sportmanagement-Studiengang der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Die Kandidatin bzw. der Kandidat sollte auf eine Führungsposition im Sport hinarbeiten, möchte ihre/ seine Management- und Führungs-kompetenzen ausbauen, ist überdurchschnittlich motiviert und leistungsbereit, verfügt über erste Berufserfahrung im Sport und hat ein Hochschulstudium abgeschlossen (z.B. Bachelor, Diplom, Staatsexamen etc.).

Thüringer Sprinter punkten in Cottbus

Die Thüringer Sprinter starteten am 16./17.Mai zum SprintCup in Cottbus.
Dieses Radrennen des internationalen Kalenders ist auch Qualifikationskriterium für die Weltcups. 

René Enders, Maximilian Dörnbach und Richard Aßmus konnten einige Weltranglistenpunkte sammeln.
Besonders im Sprintturnier zeigten die Thüringer, dass sie zur 
Weltspitze gehören. René wurde Dritter, Max Vierter und Richard belegte Platz neun. Im 1000m-Zeitfahren wurde Max Zweiter - nur 7/10 Sekunden langsamer als der Sieger Joachim Eilers. Im Keirin kämpfte sich Max auf Platz 9.

thumb_uesslu_1432023017.jpg
thumb_qy9bc4_1432022927.jpg
thumb_gn7jwj_1432022926.jpg
thumb_aydb6n_1432022925.jpg
19.05.2015
mehr...

TMP-Tour-2015-04-28

Bad Langensalza. Vom 15. bis zum 17. Mai richtet der Radsportclub Waltershausen-Gotha seine
17. TMP-Jugendtour und Kleine Friedensfahrt für Schüler aus. Am Freitag nach Himmelfahrt beginnt die Tour zum dritten Mal mit einem Prolog im Betriebsgelände der TMP Fenster und Türen GmbH in Bad Langensalza. Und zum zweiten Mal nach 2010 endet die dreitägige Fahrt auch mit einem Straßenrennen in der Innenstadt von Bad Langensalza. Anlass für die Stippvisite der Tour, die ansonsten im Landkreis Gotha zu Hause ist, ist das das 25-jährige Firmenjubiläum des Hauptsponsors.

13.05.2015 / Dirk Bernkopf
mehr...

Radball - Thüringenpokal Elite

thumb_uzfuew_1431420115.jpg

Am kommenden Samstag, den 16. Mai findet in Gera der Thüringenpokal der Elite statt. Der Veranstalter ist der OTG 1902 Gera. Alle Radballmannschaften des Thüringer Radsport-Verbandes sind teilnahmeberechtigt. Meldeschluss ist der 03. Mai.

12.05.2015
mehr...

Landesmeisterschaften Kunstradfahren

Am vergangenem Sonntag, den 10. Mai fand in Großengottern die Thüringer Landesmeisterschaften der Schüler im Kunstradfahren statt. Für die deutschen Meisterschaften am 30./31.05.2015 konnte sich der SV Rositz im 4er Einradfahren der Schülerinnen und der SV Creaton Großengottern im 4er Kunstradfahren der Schüler qualifizieren.

12.05.2015

Rennwochenende Sonneberg + Magdala

Am vergangenem Wochenende standen gleich 2 wichtige Rennen auf dem Plan. Zum einen das Bundessichtungsrennen in Magdala, zum anderen der "SonnebergPreis". Beste Thüringerin beim Bundessichtungsrennen der U17 mit dem 6. im Einzelzeitfahren war Lisa-Marie Wolfram (RV Elxleben), Max Gehrmann (RSC Turbine Erfurt) belegte in gleicher Kategorie seiner Klasse den 14. Rang. Beim "SonnebergPreis"  erreichte Herik Pakalski Rang 16 und Lucas Wellendorf Rang 17 (beide RSC Turbine Erfurt) bei den U17 männlich. Des Weiteren belegte Lisamarie Hoffmann (SV Jena Zwätzen) den 10. Platz auf der 55 km langen Strecke. Im Rahmen des Bundessichtungsrennen in Magdala fand gleichzeitig die Landesmeisterschaften im Einzelzeitfahren statt. Desweiteren gehen sowohl das Rennen in Sonneberg, als auch das in Magdala in die SV-Cup-Wertung der Sparkassen Verischerungen ein.

Deutsche Meisterschaft Fourcross (4x) in Reutlingen

Bei den Deutschen Meisterschaften Fourcross in Reutlingen (02.05.2015) , wurde  der Thüringer Kai Sieber (RSV Neustadt/Orla) Deutscher Meister in der Kategorie Masters. Bei den Frauen belegte Patricia Konrad (MSC Pößneck) Platz 6.

04.05.2015

Landesmeisterschaften Straße

Am vergangenem Sonntag, den 03. Mai fand in Mohlsdorf/OT Gottesgrün die Landesmeisterschaften Straße statt. Ausrichter war der 1.RSV 1886 Greiz e.V. Start und Ziel ist die Feuerwehr Gottesgrün. Für die Altersklassen U11-U15 war es gleichzeitig ein Rennen des Jugendfördercups der Sparkassen Versicherungen.

Ergebnis
93.644 KB
SV-Cup Einzel
107.742 KB
30.04.2015

Viermal donnern die Motoren

Die traditionsreiche Radrennbahn Andreasried präsentiert wieder hochklassische Steherrennen

Seit 1899 ist die Radrennbahn Andreasried im Erfurter Norden als Betonoval ein Treffpunkt der internationalen Steherelite. Zuerst bis 1972 als 454m-Runde, dann bis 2005 mit den damals aktuellen 333m-Maß und nach dem Neubau ab 2008 mit modernen 250 Metern und einer Überdachung. 

30.04.2015 / Volker Brix
mehr...
Erg. 1 - 10 von 941
© THÜRINGER RADSPORT-VERBAND e.V. 2015